Marlehn Thieme

"Mein Engagement für die Helmut Mader Stiftung beruht auf den Erfahrungen meiner eigenen Erziehungsaufgabe: Als Mutter zweier Töchter weiß ich, wie viel Kraft, Disziplin und Verständigung in der Familie für Zusammenleben und Erziehung nötig ist. Wie viel schwieriger ist dies für getrennte Familien - und vor allem für die Kinder! Für sie scheint es oftmals keine gelingende Familie nach der Trennung zu geben. Dabei erfordert es die Verantwortung der Eltern und der Gesellschaft für die Kinder, eine gute Gestaltung von Familie in der Trennung und „danach“ zu erlernen."

Marlehn Thieme, verheiratet, zwei Töchter, Vorsitzende des ZDF-Fernsehrats, Vorsitzende im Rat für Nachhaltige Entwicklung und Mitglied des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland.

© 2016 Helmut Mader Stiftung