Begleiteter Umgang

Ein Beitrag zur Beilegung des elterlichen Konflikts

Die Eltern haben sich getrennt. Für die Kinder aber lebt die Familie weiter, denn Eltern bleiben trotz Trennung und Scheidung Eltern. Kinder können die Trennung der Eltern am besten verarbeiten, wenn die Aufrechterhaltung von positiven und tragfähigen Beziehungen zu beiden Elternteilen gelingt. Darüber hinaus ist die Beilegung eines elterlichen Konflikts ein weiteres entscheidendes Kriterium für das kindliche Wohlbefinden.

Der Weg zu einer Einigung der Eltern ist nicht immer einfach. In einer Broschüre zum "Begleiteten Umgang" zeigt der Landesverband Bayern des Deutschen Kinderschutzbundes, wie eine Unterstützung dabei aussehen kann.

Die Herausgabe der Broschüre wurde durch die Unterstützung der Helmut Mader Stiftung ermöglicht.




Bezug:

Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Bayern e.V.
Goethestraße 17, 80336 München
info@kinderschutzbund-bayern.de

 

© 2016 Helmut Mader Stiftung